Das kann der neue Instagram-Feed

In der letzten Zeit gab es immer wieder die Gerüchte, dass Instagram zur chronologischen Feed-Ansicht zurückkehrt. Instagram wird den Algorithmus allerdings nicht völlig verändern. Stattdessen könnte es bald drei Optionen für den Instagram-Feed geben. Hier erfährst du alles wichtige über den Test.

Lesezeit: 2 Minuten
Das kann der neue Insta-Feed Grafik

Das kann der neue Instagram-Feed

 

Die Plattform Instagram launcht immer wieder neue Funktionen. Momentan wird eine neue Veränderung des Feeds getestet. Worum es genau geht, erfährst du hier.

Instagram testet aktuell eine neue Feed-Ansicht. Besser gesagt: mehrere Feedansichten. Erst hieß es, Instagram würde den chronologischen Feed zurückholen.  Zwar ist diese Feedansicht ebenfalls eine Option, allerdings nicht nur. Wer in der Testgruppe ist, hat drei Möglichkeiten, den Feed zu sortieren. Die erste Feed-Option, die du wählen kannst, ist die

Startseite (Home)

Screenshot Feedansicht Startseite

 

In dieser Auswahl bleibt der Algortihtmus bestehen. Das heißt, in dieser Ansicht ändert sich nicht besonders viel. Aber: zukünftig sollen in dieser Option mehr Beiträge von Accounts ausgespielt werden, denen du noch nicht folgst.

 

Gefolgt (Following)

Screenshot Homefeed Gefolgt

Diese Feedansicht ist neu. Hier kommt die chronologische Ansicht zurück. Mit dieser Auswahl werden dir nur die Posts von Accounts angezeigt, denen du folgst – und zwar sortiert nach Postingzeit.

Außerdem werden dir keine Empfehlungen ausgespielt. Diese Feedansicht erinnert stark an die Anfänge von Instagram.

 

 

 

 

 

Die dritte und damit letzte Feed-Option, die du zur Auswahl hast, sind die

Favoriten (Favorites)

Homefeed Ansicht Favoriten

Du hast die Möglichkeit eine Favoritenliste zu erstellen. Du markierst dafür die Accounts als „Favorit“, denen du besonders gerne folgst.

Die Beiträge dieser Accounts werden dir dann in der Favoriten-Option ausgespielt. Auch diese Feedansicht folgt dem bekannten Algorithmus nicht mehr. Hier werden dir die Posts wie bei der Gefolgt-Ansicht in chronologischer Reihenfolge angezeigt.

 

 

 

 

Aktuell werden diese Ansichten noch gestestet. Sollten die unterschiedlichen Ausspielwege Mehrwert bringen, wird die Funktion im ersten Halbjahr 2022 offiziell gelaunched.

Der Test zeigt, dass der Feed zum wichtigsten Ausspielort wird. Um sich als Unternehmen eine Community auf Instagram aufzubauen, sollte man also auf Karussellposts und Reels setzen – vor allem im Jahr 2022.

Die verschiedenen Feedansichten sind aber nicht das einzige, was Creator:innen in diesem Jahr auf dem Schirm haben sollten. In diesem Artikel findest du die Instagram-Trends im Jahr 2022.

 

Aktuelle Beiträge