Insta Basics: Warum habe ich eine eingeschränkte Musikauswahl?

Nicht alle Accounts haben auf alle Sounds im Instagram-Musikbutton Zugriff. Hier liest du, woran das liegt und was es für Alternativen gibt.

Lesezeit: 2 Minuten
Instabasics Musikbutton

Du kennst es sicher: Du siehst ein Reel mit einem coolen Sound oder einer passenden Musik. Du bist inspiriert und fest entschlossen, diesen einen bestimmten Trend mitzumachen. Du gehst auf „Reel erstellen“, tippst die entsprechende Musik in die Suchleiste und argh!, du hast keinen Zugriff auf den Sound!? Das ist super ärgerlich!

Aber woran liegt das denn jetzt?

Erst einmal vorweg: Mit einem Privataccount, also keinem Business oder Creator Account, hast du Zugriff auf alle Sounds.
Warum aber kommt es immer wieder vor, dass man mit seinem beruflichen Account nicht auf alle Sounds zugreifen kann? Oft sind ausgerechnet die Trend-Sounds betroffen, die dir eine Chance auf DAS “Viral gehen” geben.

Das liegt an den Lizenzen. Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen Businesses nur lizenzfreie Musik für kommerzielle Zwecke nutzen. Die meisten Sounds auf Instagram unterliegen aber dieser Lizenz.
Jetzt ist dir aber bestimmt schon aufgefallen, dass manche Unternehmensaccount trotzdem Zugriff auf alle Musiken haben.

Screenshots Musikauswahl Instagram
Hierbei gilt:

Diese Musik darf nicht für werbliche Inhalte genutzt werden, lediglich für redaktionelle!

Redaktionelle Inhalte sind zum Beispiel die Vorstellung deines Teams, bestimmte Messages oder der Purpose, also der Zweck, eines Unternehmens (beispielsweise umgedacht auf einen Reel Trend).

 

Was kann ich tun, wenn ich Reels erstellen möchte, aber nicht auf alle Sounds Zugriff hab?

Eine Möglichkeit ist, die Sounds aus der Facebook Sound Collection zu nutzen. Diese sind lizenzfrei und du kannst sie sorgenfrei nutzen.

Eine weitere Option ist: Du denkst die Message deines Unternehmens weg von den Trends auf deine Reels um.

Wie immer gilt aber: Wenn du Zugriff auf alle Sounds hast, du dir aber bei bestimmten Inhalten oder Fragen nicht sicher bist, hole dir lieber noch einmal individuellen rechtlichen Rat ein.

Bei Instagram sollte man niemals unvorsichtig sein, was rechtliche Themen angeht. Werbung ist hier ebenfalls ein großer Aspekt. Hier erfährst du, was du dabei beachten solltest. Ebenso ist das Impressum nicht unwichtig. Lies in diesem Artikel, wie du dein Impressum rechtssicher anlegst.

 

Aktuelle Beiträge

Menü