fbpx

Warum Instagram keine Likes mehr zeigt

Likes sind bei Instagram lange die „Währung“ für Erfolg gewesen. Doch daran wächst die Kritik – und Instagram reagiert. Mit „Hidden Likes“ gibt es seit Anfang 2020 eine Funktion, die User:innen Druck nehmen soll.

Lesezeit: 3 Minuten

„Gefällt … und weiteren Personen“. Das haben Anfang 2020 einige User:innen statt der sonst üblichen Like-Zahl gelesen. Instagram ist damals mit den „Hidden Likes“ in die Testphase gegangen. Jetzt hat Instagram diese Funktion für alle ausgerollt.

Jede:r User:in kann nun selbst entscheiden, ob die konkrete Zahl der Likes im eigenen Feed angezeigt werden soll. Laut Instagram soll damit das Wohlbefinden der User:innen verbessert werden. Denn ohne Like-Anzahlen würden sich die Nutzer:innen mehr auf den Post selbst und dessen Inhalt konzentrieren. Die Idee: Mit versteckten Likes soll der Community-Aufbau gefördert werden, da so eher auf Kommentare und die Share-Funktion zurückgegriffen wird.

Für Instagram hat die Änderung natürlich auch einen Vorteil: Wenn Likes nicht angezeigt werden, sinkt eventuell die Hemmschwelle, etwas zu posten. Ziel von Instagram ist immer, so viel Content wie möglich auf die Plattform zu bringen – und sie eliminieren so ein Argument mehr, nichts hochzuladen: Die Angst vor zu wenig Likes. Außerdem werden Beiträge seltener gelöscht, weil sie aus Sicht der Postenden „zu wenig“ Likes bekommen. Das kann dann auch zu mehr Vielfalt und authentischen Posts auf Instagram führen.

 

Was kam in der Testphase raus?

Für einige war die neue Funktion ein Vorteil, für andere eher ein Nachteil. Die Anzahl von Likes sind häufig ein Indikator für guten und erfolgreichen Content. Schwierig wurde es auch für Influencer:innen, die Aufträge und Jobs wegen ihrer Likes angeboten bekommen. Ohne eine schnell einsehbare Like-Anzahl ist die Entscheidung für die passenden Influencer:innen für bestimmte Produkte nicht mehr so einfach. Like-Anzahlen sind ein Bestandteil zur Berechnung der Interaktionsrate. Allerdings kann man bei Business-Profilen die Statistiken weiterhin einsehen. Für dieses Problem hat sich Instagram also eine Lösung einfallen lassen.

Was bedeutet das jetzt für dich und deinen Account?

Du kannst selbst entscheiden, ob du die Like-Zahl angezeigt bekommen möchtest oder nicht. Du kannst diese Funktion sowohl für deine eigenen Posts einrichten als auch für deinen gesamten Feed, sodass du auch von anderen keine Like-Zahlen mehr angezeigt bekommst.

So blendest du Likes aus

Du kannst die Likes für deine Beiträge einzeln verbergen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass du die Likes von anderen Beiträgen auf deiner Startseite für dich deaktivierst.

Hidden Likes für deine Beiträge:
Für bereits gepostete Beiträge deaktivierst du die Like-Zahl, indem du bei deinem Beitrag oben rechts auf die drei Punkte gehst und dann „Anzahl der ‚Gefällt mir‘-Angaben verbergen“ antippst. Für Posts, die du neu erstellst, kannst du das auch direkt beim Teilen angeben.

Hidden Likes für deine Startseite:
Gehe in deiner Profilansicht auf das Menü (die drei Striche oben rechts in der Ecke), dann gehe auf:

Anleitung Likes auf Instgram ausblendenEinstellungen > Privatsphäre > Beiträge
Dann musst du nur noch den Schieberegler nach rechts ziehen. Fertig.

 

 

 

 

 

Möchtest du Neuerungen von Instagram & Co. immer als Erstes erfahren und zusätzlich regelmäßig mit Tipps und Tricks rund um Instagram versorgt werden? Dann abonniere unser folgerichtig Instagram Update. Alle 2 Wochen erhältst du neuen Input und Inspiration direkt in dein Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung:

 

 

 

Aktuelle Beiträge

Menü